Mein erstes Mal mit meinem Kumpel

Schon längerer Zeit hatte ich manchmal feuchte Fantasien, wie es wohl wäre mit einen anderen Jungen Spaß zu haben. Manchmal träumte ich auch davon. Ich hätte aber nie Gedacht, dass eines Tages wirklich etwas in der Art passiert.

erstes mal mit kumpe

Es war ein normaler Donnerstag im Sommer, wo ich wie immer zur Schule ging. Wie immer im Chemie Unterricht redete ich mit meinen langjährigen Schulfreund über diverse Dinge, anstatt im Unterricht aufzupassen. Es ging wie es bei Jungs normal ist um Videospiele, Filme usw.

Wir verabredeten uns um mal wieder gemeinsam zu “ Zocken „, bei mir Zuhause am Freitag, mit übernachten.

Als er dann am Freitag zu mir kam, war alles normal wie es sein soll, wir schauten um 20:15 Filme, nachdem wir vorher zusammen gezockt haben usw. es war nen ganz netter Abend mit Filmen,Spielen,Chips und Bier.

Als es dann nach Mitternacht in’s Bett ging, haben wir noch über alles mögliche geredet ( natürlich haben wir in einen Zimmer geschlafen ). Wir konnten nicht schlafen und beschließen ins Wohnzimmer zu gehen, wo wir den Fernseher wieder anmachten. Wir wussten nicht was wir gucken sollen und haben somit ein bisschen rumgeschaltet, bis wir aus Spaß auf Beate Uhse TV stehen geblieben sind. Nach wenigen Minuten machte mein Kumpel den Vorschlag ’n paar Lesben Pornos zu gucken.

Ich holte mein Laptop raus und wir fingen an zu schauen. Währenddessen fragte er auf ein mal “ hey bock auf nen Schwanzvergleich? “ Ich willigte ein und nach kurzen Porno schauen verglichen wir auch schon, mein Traum wurde war.

Ich zeigte ihn mein harten Schwanz und er mir seinen, es war einfach geil. Nun wusste ich worauf er aus war

Ich sagte “ Nun wo wir schon dabei sind können wir ja auch zusammen wichsen “ wir machten die Decke, wo der Schwanz vorher versteckt war weg. Ich tat so als würde ich den Porno schauen aber habe die ganze Zeit nur auf seinen harten schwanz geschaut, ich wollte ihn umbedingt berühren…

Nach kurzer Zeit war es auch so weit, ich habe ihn gefragt ob er bock hat “ Überkreuz zu wichsen “ und er sagte sofort ja!

Ich packte ihn sofort an sein harten schwanz, der bereits voll mit lusttropfen war und er tat dasselbe bei mir…
Ich habe es geliebt mit meinen Daumen seine Eichel zu steicheln, die schön feucht war durch die ganzen Lusttropfen.
Der Porno war bereits uninteressant unser interesse galt nur noch den Schwanz des anderen.

Wir wichsten und machten immer wieder pausen, damit wir nicht zu schnell spritzen, da wir beide extrem erregt waren.

nach ein paar Minuten kam er auf die Idee noch etwas anderes ausprobieren, mein Kumpel meinte, dass er gerne mal wissen würde, wie es ist sich einen blasen zu lassen…

Ich konnte nicht nein sagen und habe langsam seinen schwanz in den Mund genommen. Die schönen leckeren lusttropfen haben mich nur noch geiler gemacht.

Ich saugte sein Schwanz während meine Hand seine Eier streichelten.

Während ich ihn einen geblasen habe, packte er mir kurz an meinen schwanz, es dauerte keine 20 sekunden bis ich bereits gekommen.

Das Sperma schoss nur so aus meinen Schwanz raus vor lauter geilheit.

Nachdem ich abgespritzt habe musste ich gar nicht mehr lange saugen bis ich seine Sahne in den Mund bekam. In diesen Moment merkte ich, dass ich Schwänze genau so geil finde, wie eine geile Muschi. Das Sperma in meinen Mund war so geil, dass ich es direkt wieder tun würde.

Dies war meine erste Geschichte, leider habe ich noch keine Erfahrung im schreiben, aber es ist wirklich so passiert. Ich hoffe es hat dir gefallen :)!

(Visited 29.457 times, 1 visits today)

Kommentar zu dieser Schwulen Geschichte schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.