Analsex Gaygeschichten

Fremder auf dem Klo

Bin in der Stadt um Besorgungen zu machen. Auf einmal drückt die Blase. Früher kein großes Problem, da geht Mann einfach auf die nächste Klappe und pisst. Vielleicht noch einen Quickie mit einem Rentner, der da zufällig rumlungert oder auch einen netten Arschfick zuhause, ...Gaygeschichte weiterlesen

Das erste Mal

Oh, wie ich seinen wunderbaren Schwanz liebte, der mir vor einigen Wochen den ersten herrlichen Geschmack seines Liebessaftes gespendet hatte. Ich konnte gar nicht genug davon bekommen, Leons Schwanz, der immer noch steif war, zu küssen und zu lecken. Ich nutzte sein Glied wie ...Gaygeschichte weiterlesen

Fickerei unterm Kilt

Es ist ein seltsames Gefühl, so einen Kilt zu tragen. Mit nichts darunter. In der Öffentlichkeit. Besonders dann, wenn Jungs anwesend sind, die ich mag. Obwohl viele Jungs hier so etwas tragen. Ich bin gerade siebzehn und mir meiner Männlichkeit noch nicht absolut sicher. ...Gaygeschichte weiterlesen

Hans auf meinem Schwanz

Er sitzt auf meinem Schwanz, die Beine unter meinen Achseln. Seine dicken Eier liegen auf meinem Bauch, aus seinem grauen Gewirr von Schamhaaren lugt sein halbsteifer Pimmel. Darüber sein behaarter Bauch und seine breite, grauweiß behaarte Brust, in die ich so gerne meine Nase ...Gaygeschichte weiterlesen

Ich wurde zum ersten Mal verführt

Ich versuche zu schlafen. Ich versuche es wirklich trotz der Körperwärme meines Cousins, der ganz nah hinter mir liegt und es unmöglich macht. Es ist nicht wirklich Eriks Schuld. Es ist mehr die Schuld meiner überreichlichen Hormone, und nebenbei natürlich auch die extreme, fordernde ...Gaygeschichte weiterlesen

Das Bahnhofsklo

Es war eine total miese Woche. Kein Arsch zum Ficken. Ich bin total untervögelt. In der Nacht hätte ich die Matratze gebumst. Auch noch total Pleite.   Kein Geld, um einen Kerl im Pornokino oder in der Sauna zu stoßen. Verdammt! Dabei stehe ich ...Gaygeschichte weiterlesen

Das ist geil

Die letzten Tage waren wider Erwarten sehr Ereignisreich. Obwohl ich zuletzt noch sagte, weniger ist manchmal mehr, möchte ich jetzt immer mehr und mehr. Es sind Phasen, die mich mal himmelhochjauchzend durchs Leben gehen lassen und dann reagiere ich wieder mit Rückzug und runter ...Gaygeschichte weiterlesen

Die Party mit meinem Meister

Mein Meister befahl mich zu sich. Bei ihm angekommen, eröffnete er mir, dass wir zu einer Party fahren würden. Er legte mir Halsband, Hand- und Fußfesseln an und zog mir eine maske übden Kopf, damit ich nicht sehen konnte, wohin wir fahren. Er nahm ...Gaygeschichte weiterlesen

Ich bin eine Sissy

Mein Name ist Cassandra Summers. Wie man vom Namen ableiten kann, bin ich jedoch nicht mit diesem Namen geboren worden und mein Pass sagt auch ewas anderes über mich aus. Aber was sagt ein Stückchen Papier über einen Menschen schon aus? Über mich zumindest ...Gaygeschichte weiterlesen

Geil, geil, geil!

Was für eine geile Sau, dachte ich mir während ich dem süßen Crossdresser mir gegenüber tief in seine graublauen Augen sah, in denen ich die perverse Geilheit förmlich glühen sehen konnte. Wir saßen uns auf zwei Stühlen gegenüber und musterten uns intensiv von oben ...Gaygeschichte weiterlesen

Zuhause vögeln ist am Schönsten

Unentschlossen stand ich an diesem Freitagabend nackt vor meinem Kleiderschrank. Ich hatte endlich mal wieder ein Date, das erste seit meine letzte Beziehung zu Bruch ging und dann auch noch mit einem richtigen Prachtkerl. Einen sexy Tanga, eine figurbetonte enge Hose, ein knappes Shirt, ...Gaygeschichte weiterlesen

Erstes Mal

Chris und ich schliefen nackt unter einem Bettlaken bis in die späten morgenstunden. Ich wurde als erster wach und genoss den Hautkontakt zu Chris.   Obwohl es immer noch unheimlich warm war genoss ich die wärme seiner Haut. Irgendwie sah er so unschuldig aus ...Gaygeschichte weiterlesen